Programm

Demokratische Autor*innenlesung

„Am Ende dieses Jahres
ist es nicht wie in jedem Jahr
alles ist auf einmal anders
irgendwie ganz sonderbar….“
– Wolfgang Brandl

Seit 2002 besteht der Literaturkreis „Lichtblicke“ im Kunsthaus Kannen. Einmal in der Woche setzten sich die Teilnehmer zusammen, um gemeinsam zu schreiben. Dabei entstehen viele verschiedene Texte, z.B. Gedichte und Kurzgeschichten. Das gemeinsame Schreiben und auch Vorlesen ist für die Autoren der „Lichtblick“ ihrer Woche, in den sie, bei der diesjährigen Autorenlesung, einen kleinen Einblick gewähren und die entstandene Poesie des Jahres es präsentieren.