Programm

Klima für Kinder

Ein nachhaltiges Kindertheaterstück zum Mitgestalten und Mitreden

Wir wollen den Jüngsten positiv und interaktiv nahebringen, wie sie jetzt schon sensibel und achtsam mit ihrer Umwelt umgehen können und dabei selber etwas Wichtiges zur Erhaltung unseres Planeten beitragen.

Industrie, Verkehr, Konsum: Was trägt mein Handeln zur Klimabelastung bei?

Kinder haben häufig keinen Einfluss auf entscheidende Faktoren, die das Klima negativ beeinflussen. Wir wollen, dass sie in einem Bewusstsein der Handlungsfähigkeit aufwachsen, denn die kleinsten Schritte Einzelner machen die großen Schritte der Gesellschaft aus!

Neues Spielzeug, Familienurlaub, der Weg zur Schule: Was hat das mit dem Klima zu tun und was ist dieses CO2, von dem alle reden?

Wir stellen Rollen in Gestalt von Eltern und Mitschüler*innen da, die selbst Lernprozesse erleben und dadurch eine positive Erfahrung machen, Freude erfahren trotz vermeidlicher Entbehrung. Und das möchten wir mit unserm Stück tatsächlich erreichen: Eine freudvolle, kreative, angstfreie und fantasievolle Annäherung an ein lebenswichtiges Thema. Wir wollen die Kinder da abholen, wo sie sind mit ihren Fragen, Ideen, Ängsten, Fantasien und ihren unerschöpflichen Fähigkeiten. Es ist uns wichtig die Fragen und Gedanken der Kinder ernst zu nehmen, sowohl während der Aufführung als auch im anschließenden Gespräch.

Will ich nicht mehr haben! #IchSchon!
Schatz, ich freue mich schon auf Mallorca. #Co2-Bilanz
Ich will ne‘ Playstation!!! #Flohmarkt

Die Veranstaltung wird in deutsche Gebärdensprache übersetzt.

Konzept und Text Gabriele Brüning, Sara Sofie Farwig, Christian Berlin
Schauspiel Sara Sofie Farwig, Christian Berlin
Regie Gabriele Brüning
Förderer Kulturamt der Stadt Münster, Volksbank Münster, Werte-Stiftung-Münsterland, Round-Table

Termin

Sonntag, 03. und 10. Okt 21, 11.15 – 12.00 Uhr

Ort

Theater im Pumpenhaus

Tickets03.10. » | 10.10. »

Zurück zum Programm »