Künstler­*innen

Programm

POLES – Von der Herrschaft der Kunst / Formen die uns regieren

Wie zwei Pole, weit entfernte Orte einer gemeinschaftlichen Welt, nähern sich die beiden Künstler an, begehen, entdecken während Ihrer gemeinsamen Aktion den vorgefundenen Raum, halten inne, beobachten, entdecken und verorten den Anderen, den gemeinsamen Boden, die gemeinsame Basis. Gefundene Objekte, Stimme und Körper werden zu Werkzeugen der Interaktion. Strategien, Möglichkeiten des miteinander Umgehens werden getestet und Entscheidungen getroffen.

Termin

Samstag, 02. und 09. Okt 21, 23.15 – 23.45 Uhr

Ort

Theater im Pumpenhaus

Tickets  02.10. » | 09.10. »

Zurück zum Programm »