Cornelia Kupferschmid

Cornelia Kupferschmid spielte nach ihrer Schauspielausbildung von 1998 – 2002 als Ensemblemitglied an den Städtischen Bühnen Münster. Seit 2002 arbeitet sie erfolgreich freiberuflich als Schauspielerin, Stückentwicklerin, Regisseurin, Festivalleiterin und Dozentin für performative Stückentwicklungen und Kommunikation in Deutschland, den Niederlanden und in Argentinien. Sie ist Mitbegründerin (2006) von Fetter Fisch – Performance I Theater, von dem sie seit 2015 die alleinige künstlerische Leitung bildet. Einladungen zu renommierten Festivals wie Starke Stücke, Westwind, Spielarten, Kaleidoskop, Halbstark, Favoriten, Gastspiele im In- und Ausland, die Förderung „Doppelpass“ durch die Kulturstiftung des Bundes mit dem Theater Münster (2012-2014) wie der Zuschlag zur Entwicklung einer interdisziplinären Eröffnungsperformance anlässlich des Neubaus des Landesmuseums in Münster bezeugen die Qualität dieser Arbeit. Die Arbeiten von Fetter Fisch stehe für innovative, körperorientierte, lust- und kraftvolle Performances, die mit ihrem ästhetischen Konzept ein Wagnis eingehen und den direkten Kontakt, die Interaktion mit dem Publikum suchen. In 2019 hat sie die künstlerische Leitung des Festivals „Neue Wände“ übernommen, welches im Mai 2020 am Theater Münster durchgeführt werden sollte, aufgrund von Corona nun aber virtuell stattfinden wird. Gemeinsam mit Carola von Seckendorff bildet Cornelia Kupferschmid im Bereich künstlerische, konzeptionelle Mitarbeit und Organisation seit 2015 den Kern von FreiFrau. Ihr erstes gemeinsames Großprojekt (neben „kleineren“ Projekten) 24 Stunden Münster euphorisierte Beteiligte wie Zuschauende, da es Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid im Team gelingt, Menschen aus unterschiedlichsten Kunstbereichen, Bildungsbereichen und Schichten zu einem Thema zusammen zu bringen und unhierarchisch, gemeinsam und auf Augenhöhe professionell zu arbeiten. Diese Art zu arbeiten soll unbedingt weitergeschrieben werden. Cornelia Kupferschmid ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Programm

Frauen. Brand. Rede. Nein. Schrei!
Monolog über die Freiheit
The BIG Picture
Jam das Grundgesetz!

Alle Künstler*innen » »