Künstler­*innen

Programm

Dear Israel

Ausstellung & Fotografisches Briefprojekt – eine Reise durch Palästina/Israel

Das fotografische Brief-Projekt »Dear Israel« setzt sich mit den Lebensrealitäten von Palästinenser:innen und Israelis auseinander, denen die Fotografin im Verlauf ihrer Reise durch Al-Quds/Jerusalem, Yafa und Tel Aviv, Jabal Al-Jarmaq/Meron, Al-Naqab/Negev, Karmiel, Akka/Acco, der West Bank: Bethlehem, Beit Jala, Al-Khalil/Hebron, Ramallah und dem Checkpoint Gaza begegnet ist.
Die Ausstellung ist eine Kollektion von dokumentarischen experimentellen Fotografien und 48 Briefen, die von Palästinenser:innen und Israelis an ein personifiziertes Israel verfasst wurden. Die Briefe wurden während der Corona-Pandemie und zu Zeiten der Proteste gegen Prime Minister Benyamin Netanyahu zwischen 2020 und 2021 von der Fotografin gesammelt. Die Philosophie der Arbeit gründet sich auf der Relevanz und Anerkennung des Individuums und bildet eine Gegenstimme zum Diskurs, der Antisemitismus mit Antizionismus gleichsetzt.

Sprachen: Englisch, Hebräisch, Arabisch

Termin

Samstag bis Samstag, 02. – 09. Okt 21, zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei
Dear Israel wird am 2. Oktober um 13 Uhr im Zeitungslesesaal der Stadtbücherei eröffnet. Anmeldung zur Eröffnung über ticket@festival-der-demokratie.org.

Ort

Stadtbücherei

Eintritt frei

Zurück zum Programm »