Künstler­*innen

Programm

Operation Vague

ein Projekt von Sabrina Toyen und Tobias Dömer
nach Susan Sontags »Projekt einer Reise nach China«

März 2019. Die saudi-arabische Prinzessin Basmah bint Saud, die Cousine des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman, wird mit ihrer Tochter Suhoud al-Scharif in ihrer Villa festgenommen. Als eins von hundert Kindern des ehemaligen Königs Saud und einzige Tochter einer syrischen Mutter, mit der sie im Libanon, Syrien und Großbritannien lebte, wuchs sie verhältnismäßig weit weg vom saudi-arabischen Königshaus auf.

Ausgehend von der Geschichte der saudischen Prinzessin steht in operation vague authorities eine junge Frau im Zentrum, die am nächsten Tag die junge Frau in Schnitzlers Reigen spielen soll. Stück für Stück nähert sie sich der Figur, die von der Biographie Basmah bint Saud annektiert wird, changiert rauschartig zwischen sich selbst und der jungen Prinzessin und entspinnt in ihrer Suche nach der Figur einen Kosmos zwischen Freiheit und Gefängnis, Emanzipation und der jahrhundertealten Geschichte von Gewalt gegen Frauen.