Programm

Monolog über die Freiheit

„Ihr seid Gefangene eurer eigenen Erzählungen. Gefangene eurer Rachsucht, die sich an euch selbst rächt, so unstillbar wie sie ist.“

Carolin Emckes Monolog über die Freiheit ist eine Streitschrift gegen die Rechtfertigung von Hass und zeigt wie unfrei diejenigen sind, von denen Rassismus und Ausgrenzung ausgeht.

„Ein Kommentar zur Stunde, zur grassierenden fremdenfeindlichen Gewalt“ (FAZ)